Offizielle Mitteilung des BDK - Verlegung der Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport 2020

Verlegung der Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport 2020 Halbfinale Nord in DÜREN, Süd in Trier und Finale in ERFURT werden geprüft!
Stand (11. März 2020)

Begründung:
Die Durchführung der Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport 2020 ist durch das zuständige thüringische Landesverwaltungsamt im Hinblick auf die Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlungen für Großveranstaltungen definitiv für den geplanten Termin abgesagt worden. Der schriftliche Beschluss mit Begründung wurde dem Veranstalter am 10.03.2020 schriftlich zugestellt.

Der hierdurch entstehende wirtschaftliche Schaden ist ohne die Möglichkeit einer Ausweichveranstaltung für den Veranstalter Existenz gefährdend. Deshalb wurde bereits mit der Messe Erfurt nach einem Ausweichtermin gesucht, der aber abhängig von einem möglichen Ausweichtermin für die Halbfinals ist.

Die für das Wochenende 14./15. März 2020 vorgesehenen Halbfinals Nord (Düren) und Süd (Trier) sind ebenfalls auf der Grundlage der Empfehlungen bzw. Anordnungen mehrerer Landesregierungen Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern nicht durchzuführen, abgesagt worden. Auch in diesen beiden Fällen suchen die Ausrichter mit den jeweiligen Hallenverwaltungen nach Ausweichterminen. Dabei ist dankbar festzustellen, dass alle drei Hallenverwaltungen sehr bemüht sind, gemeinsam mit den Ausrichtern eine tragbare Lösung zu finden. Für den Ausrichter des Halbfinals Nord besteht allerdings noch Beratungs- und Prüfungsbedarf.

Die Vorsitzende des Tanzturnierausschusses des BDK sieht in der Verschiebung der Veranstaltungen kein größeres Problem, wenn auch die Ausweichtermine für die Vorbereitung der Aktiven auf die neue Session eine Beeinträchtigung darstellen. Dies allerdings sei hinzunehmen angesichts der Gesamtsituation in Deutschland und anderen europäischen Ländern.

Das BDK-Präsidium stellt abschließend klar, dass die Ausweichtermine spätestens bis in die Juni-Wochenenden noch umsetzbar wären, an denen die Halbfinals und die Deutsche Meisterschaften ausgetragen werden könnten. Eine weitere Verschiebung in andere Monate nach Juni wäre auf Grund der bevorstehenden Turniersaison 2020/2021 nicht möglich. Sollte jedoch aufgrund der zum Zeitpunkt der Ausweichtermine vorliegenden Gesundheitslage in Deutschland eine Durchführung der Veranstaltungen behördlicherseits ebenfalls nicht möglich sein, wird es in 2020 keine Endturniere im karnevalistischen Tanzsport geben. 2

Nach Rücksprache mit den Veranstaltern behalten die bereits gekauften Eintrittskarten auch für die Ausweichtermine ihre Gültigkeit.

Die Möglichkeit einer erfolgreichen Verlegung mit Terminbekanntgabe werden wir bis spätestens Samstag, 21. März 2020 auf der Homepage, auf Facebook und Instagram bis 16:00 Uhr veröffentlichen.

Bis dahin bitten wir Ruhe zu bewahren, keine Panik zu verbreiten, damit wir alle die Möglichkeit haben einen guten und erfolgreichen Turnierabschluss für das Jahr 2019/2020 im Sinne unsere Aktiven zu gewährleisten.

Der Präsident bedankt sich bei allen, die in der gegebenen Zwangslage an einer gemeinsamen zwar schmerzlichen, aber doch vernünftigen Lösung besonnen und verantwortungsvoll mitgearbeitet haben und mitarbeiten werden. Zum Wohle unserer Aktiven im karnevalistischen Tanzsport.

Mitteilung zum Download

Made by VHerrmannIgrafikdesign & VSK Saar. All rights Reserved.